dulife

aus dem Kopf und der Sicht eines 24-Jährigen

Category: gedanken

Gefühlsraub

Davon rennen. Stehen bleiben. Zurück rennen. Alles auf einmal. Alles und nichts. So nah und doch so fern. Ein Gefühlspirat hat das Heimatschiff geentert. Die Besatzung gefangen genommen und das Kommando übernommen.  Alles aus dem Weg geräumt, was sie geschützt hat. Ihre Gedanken unter Kontrolle. Hätten wir doch nur einen anderen Kurs gewählt. Wären nicht […]

„Alles wird gut werden“

Die Milch floss in den Abfluss. Zerbröckelndes Glück ist schmerzhaft, zerplatzendes Glück am schmerzhaftesten. Fühlen, zu wissen, nichts zu wissen. Am allerschmerzhaftesten ist es wenn Glück ohne Sinn zerplatzt. Es keinen Grund gibt. Unser Leben besteht aus endlosen Teilen. Immer wieder kommen neue hinzu und andere verschwinden. Manche sind ganz winzig und andere riesiggroß. Manche […]

Dezember

Der Winter naht. Eisig vom Wind umschlungen, der Frost an den Lippen. Gefrorene Tränen. Der Hauch der Nacht. Kristallklarer Schock inmitten der Glückseligkeit. Stich durchs Herz. Der kalte Schweiß läuft den Rücken hinunter. Lass uns brennen, weiterbrennen. Die Liebe als Brandbeschleuniger. Die Lust und das Prickeln. Die Hitze des Glücks an unseren Wangen. Blockaden lassen […]

Hunderte Tage

Manche Situationen bleiben stehen. Manche Momente nimmt man mit. Manche Erinnerungen behält man. Wenn die Tage an einem vorbeiziehen, die Jahreszeiten kommen und verschwinden, die Jahre verloren gehen. Dennoch sind bestimmte Zeitpunkte besonders präsent, als wenn man die Pause-Taste gedrückt hätte. Wenig später sind sie bereits verflogen, hinter der nächsten Ecke verschwunden. Das Herz nährt […]

Schönheit des Jetzt

Nach all den dauernd währenden Tagen voller Gleichgültigkeit, Auswegslosigkeit und Ratlosigkeit, in einem eigentlich vollkommen ruhigen Moment, beginnt es immer wieder auf einmal zu kribbeln. Das Herz hüpft, die Haut kitzelt, der Bauch brummt. Im Kopf platzt das Seifenblasenmeer,  es sprudeln die Gedanken, die Erinnerungen der Momente, die Träume der Zukunft. Das Bewusstsein wird unscharf, […]