dulife

aus dem Kopf und der Sicht eines 23-Jährigen

Category: gefühle

So frei, so träge. Voller Tatendrang, voller Leere.

So frei, so träge. Voller Tatendrang, voller Leere. Der Strom rauscht endlos weiter. Die Tropfen klecksen auf das Gesicht. Auf den Unterarm. Unablässig, unaufhaltsam, unbeeinflussbar. Die Kraft versteckt unter den geschichteten Hüllen. Hier ein Loch, da ein Schnitt. Greifend und stets wach, aber immer ziellos ins Leere fassend. Ungläubig, unwissend, unsicher. Energien aus der bunten […]

In düstere Dunkelheit getaucht

Diese Faszination für den Himmel, die Sonne, die Wolken. Das Licht. Die Formationen. Die Türme. Die Wattebäusche. Beobachten. Wahrnehmen. Einatmen. Die Luft der klaren Himmelflecken einsaugen. Spiegelungen in den Augen, alles im Blick. Die Unendlichkeit sehend, an die Endlosigkeit denkend. Sinnbild für die Sehnsucht. Schwebend in den Himmel hinaufsteigend. Alles nur ein Traum nach dem […]

Halbtoter Winterschlaf

Das Laub fällt von den Bäumen, wie die Hoffnung aus dem Kopf. Blatt für Blatt. Halbtoter Winterschlaf. Und auf einmal stockst du, hältst inne, hörst die Gedanken. Im Gedankenkino läuft noch nicht der Abspann, es ist der Rückblick. Du weißt nicht, ob du lieber vorspulen möchtest oder dir alles genüsslich in Ruhe anschauen sollst. Dein […]

Gefühlsraub

Davon rennen. Stehen bleiben. Zurück rennen. Alles auf einmal. Alles und nichts. So nah und doch so fern. Ein Gefühlspirat hat das Heimatschiff geentert. Die Besatzung gefangen genommen und das Kommando übernommen.  Alles aus dem Weg geräumt, was sie geschützt hat. Ihre Gedanken unter Kontrolle. Hätten wir doch nur einen anderen Kurs gewählt. Wären nicht […]

„Alles wird gut werden“

Die Milch floss in den Abfluss. Zerbröckelndes Glück ist schmerzhaft, zerplatzendes Glück am schmerzhaftesten. Fühlen, zu wissen, nichts zu wissen. Am allerschmerzhaftesten ist es wenn Glück ohne Sinn zerplatzt. Es keinen Grund gibt. Unser Leben besteht aus endlosen Teilen. Immer wieder kommen neue hinzu und andere verschwinden. Manche sind ganz winzig und andere riesiggroß. Manche […]