Band Of Skulls auf Deutschlandtour!

Im vergangenen Jahr durfte die Band die mittelgroßen Mehrzweckhallen in Deutschland von der Bühne aus sehen. Josh Homme hat sie als Vorband für seine Queens Of Stone Age eingeladen. Auf diesen Konzerten hat sich die großartige Indie-Blues-Rock-Band sicherlich noch einige neue Fans erspielt, denn so mitreißende frisch klingende Musik produzieren in diesem Genre nur noch wenige.

Auch mit ihrem vor kurzem erschienenen dritten Album „Himalayan“ haben sich die Southhamptoner weiter entwickelt. Auch wenn die Musikpresse in ihren Kritiken nicht wirklich begeistert ist, ist die LP wirklich gelungen und setzt statt auf belangloses Wiederholen auf sinniges Weiterentwickeln und kreatives Spielen mit der spitzen Basis. So bewegt sich der Sound doch immer von knarzigem Blues-Rock zu frischen Pop/Rock-Momenten, der mit Hits wie „I Know What I Am“ und „Bomb“ schon weitaus mehr als durchschnittliche Qualität bewiesen hat.

Besonders live ist die 3er-Kombo äußerst sehenswert! So werden hier die Mitsing-Hymnen von großartigen, recht langen kraftvollen Blues-Rock-Passagen und Gänsehautmomenten ergänzt. Ein Wunder und Glück zugleich, dass es die Band noch für unter zwanzig Euro in kleineren Clubs zu sehen gibt. Auch ein Track auf dem Twillight-Soundtrack konnte daran nichts ändern.

Ich werd auf dem Konzert in Köln definitiv dabei sein.

Tickets sind über alle regulären Vorverkaufsstellen erhältlich.

13. April – München – Atomic Café

14. April – Berlin – Lido

15. April – Hamburg – Mojo

17. April – Köln – Underground

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.