Misch-Masch – Punk-Rock-Special

Eigentlich bin ich kaum noch Fan von klassischer Punk Rock-Musik und deren Vertretern, die zu großen Teilen im Mainstream angekommen sind, nur teilweise verkaufstechnisch, aber ziemlich häufig musikalisch. Und diese vermeintlichen Pop-Songs sind dann oft auch noch nicht einmal hörenswert oder machen Spaß.

Oder aber Punk-(Rock)Bands kommen vollkommen vom Weg des Punks ab. Bestes und mein liebstes Beispiel dafür sind immer wieder Green Day. Ich sage nur „21 Guns“. Allerdings gibt es auch Bands, die trotz großen Erfolges immer noch genug rocken können. Zum Beispiel Die Toten Hosen, die zwar auch gerne Schnulzen zu veröffentlichen wissen („Alles Wird Vorübergehen“, „Ertrinken“), die aber jedoch nicht qualitativ minderwertig sind, sondern teilweise sogar richtig gut.

Auf jeden Fall, habe ich trotz ziemlicher Punk-Rock-Abstinenz öfters doch noch Lust mir Perlen von Bands, wie zum Beispiel The Offspring, Green Day oder Sum 41 anzuhören.

Green Day – Basket Case

Was wäre der Punk Rock der Neunziger ohne diesen Song. Einfach ein absolutes Muss.

The Offspring – Pretty Fly

Ebenfalls ein „Basic“ in Sachen Punk-Rock. Geht einfach immer.

The Offspring – Want You Bad

Ein weiterer Song von The Offspring. Um einiges mehr Pop, aber trotzdem noch gut.

Sum 41 – Fat Lip

College-Punk-Rock. American Pie. Punkt.

Die Toten Hosen

Diese Band darf wohl in keiner Liste, die sich mit Punk Rock beschäftigt fehlen. Die Toten Hosen sind wohl eine der wenigen Bands des Genres, die trotz felsenfesten Platzes im Mainstream ihre Verbindung zum Punk nicht gekappt haben.

Liste keinesfalls auch nur annähernd vollständig. Fortsetzung möglich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.